Kategorie: Christa Helling

Schreiben- bedeutet für mich Befreiung

Loslassen …die Gedanken, die Phantasien. Auch die Gefühle, und dieses tiefere innere Wissen, was versucht sich Raum zu schaffen. Raum zu schaffen um, dann festgehalten zu werden in den Büchern, für immer und ewig. Geschichten die sich verselbstständigen und dann einfach auf das Papier drängen. – DER SCHLÜSSEL – steht für so vieles.
Für die Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart ist er in meiner Roman Reihe die mit der Verlorenem Wette bis hin…zum Bett?-Geflüster beginnt und mit DAS MEDAILLON – Im Strudel der Zeit seine Fortsetzung findet und vorerst mit DER SCHLÜSSEL endet.
Vorerst, denn ich schreibe bereits am 4. Band. Titel steht noch nicht fest, bzw. ändert sich- wie ich mich kenne sicher noch.
Nur zuerst habe ich ein sehr persönliches Buch dazwischen geschoben. Das war wichtig für mich.

Seele entrümpeln – aus Mittendrin

Bundesjugendspiele … wie habe ich die gehasst. Das einzige was ich so leidlich dabei schaffte, war werfen. Das hatte ich immer mit den kleinen harten Birnen geübt. Alles andere war uninteressant für mich. Laufen … dank Birgit war ich die Vorletzte. Weitsprung … vergessen wir es. Schwimmen … oh, da hatte mich, als das los…

Von administrator 12. August 2018 Aus

DER SCHLÜSSEL – aus Mittendrin – Leseprobe 4

Malon schloss die Augen. „Ich weiß nicht, ob es funktioniert“, erklärte sie. „Ich habe nur beim Lesen des Tagebuchs gemerkt, dass ich Helenas Aktionen bis hierher verstehen kann. Ihre Rachegelüste inbegriffen. Iris ist die äußere Hülle von Helena, ich jedoch habe auf Grund meiner akribischen Arbeit viel gemeinsam mit ihren Gedankengängen. Lasst es uns versuchen……

Von administrator 27. Juli 2018 Aus